KOSTENLOS, ONLINE, ZEITLICH FLEXIBEL

 

05.-09. Juli 2021

 

Gestärkte Familien - gesunde und zufriedene Kinder

 

Online-Konferenz für Eltern und Familien

 

Veranstaltet durch Dr. Taniesha Burke, Entwicklungspsychologin und Eltern-Coach

00

TAGE

00

STD

00

MINS

00

SECS

Interviews sind täglich ab 9 Uhr MESZ für 24 Stunden empfangbar und können beliebig oft abgespielt werden

 

Jetzt hier kostenfrei registrieren!

Was können wir tun, um die Gesundheit und Zufriedenheit unserer Kinder zu fördern - gerade auch in schwierigen Zeiten?

 

Wie können wir unsere Kinder dabei begleiten, zu kompetenten und resilienten Menschen heranzuwachsen?

Eltern zu sein kann sehr erfüllend sein – und gleichzeitig sehr herausfordernd. Es ist eine Reise mit Höhen und Tiefen, für die es keinen fertigen Reiseführer gibt. Immer wieder müssen wir selbst herausfinden, welcher Weg für uns und unsere Kinder passt. Wie wir unsere Kinder begleiten und erziehen wollen, so dass sie zu selbständigen, kompetenten und zuversichtlichen Menschen heranwachsen.

Die letzten 1,5 Jahre haben uns als Eltern auf eine harte Probe gestellt. Alles um uns herum war plötzlich unsicher und unvorhersehbar. Viele von uns mussten zusehen, wie sich unsere lebhaft sprudelnden, aufgeschlossenen Kinder in unglückliche, verschlossene, ängstliche und pessimistische Einzelgänger verwandelten.  

Kinder, die schon vorher mit physischen, psychischen oder sozialen Schwierigkeiten gekämpft haben, haben umso stärker unter der sozialen Isolation und den deutlich eingeschränkten Betreuungs- und Therapieangeboten gelitten.

Als Eltern standen wir vor der Herausforderung Arbeit, teilweise im Homeoffice, Kinderbetreuung und Homeschooling zu „jonglieren“ und gleichzeitig auch noch zu versuchen unsere Beziehung und uns selbst nicht völlig zu vernachlässigen.

Für viele von uns – unsere Kinder eingeschlossen – war die Belastung durch Kontaktbeschränkungen, Stress und die andauernde Unsicherheit riesig. Jetzt, wo wir alle – hoffentlich – schrittweise zu einer Art Normalität zurückkehren, stehen wir vor der Frage, wie wir unseren Kindern helfen können, das Erlebte zu verarbeiten und emotional, schulisch und auch sonst wieder zurück in einen ausgeglichenen Zustand zu kommen und mit Zuversicht in die Zukunft zu blicken.

In der Online-Konferenz „Gestärkte Familien – gesunde und zufriedene Kinder“ werden führende Expertinnen und Experten aus den Bereichen Erziehung, Psychologie und Therapie ihr Wissen und ihre Erkenntnisse mit uns teilen.

Ziel ist es, Ihnen als Eltern wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig im Alltag realistisch anwendbare Strategien und Instrumente an die Hand zu geben, um das emotionale, mentale und psychologische Wohlbefinden Ihrer Kinder zu fördern und zu bewahren.

Was können Sie in unserer Online-Konferenz lernen?

  • Wie Sie Kindern wirksam Grenzen aufzeigen können und dabei das Fundament für gegenseitigen Respekt legen
  • Wie Sie mit Wutanfällen und Trotz umgehen können
  • Wie Sie Probleme mit Kindern lösen und Kinder dabei unterstützen können, Probleme selbst zu lösen
  • Warum Spiel und spielerische Herangehensweisen auch in der Beziehung zu älteren Kindern so hilfreich und wichtig sind
  • Wie Sie Kindern helfen können, Stress, Angst und Sorgen zu bewältigen
  • Wie Sie das Sucht-Risiko von Kindern verringern können
  • Wie Sie Kindern einen bewussten und ausgewogenen Umfang mit digitalen Geräten beibringen können
  • Wie Sie mit Kindern über (Alltags-)Rassismus, abwertende Kommentare und ausgrenzendes Verhalten sprechen können
  • Wie Sie Kinder dabei unterstützen können Resilienz, Selbstvertrauen und Zuversicht zu entwickeln

00

TAGE

00

STD

00

MINS

00

SECS

Jetzt hier kostenfrei registrieren!

Was macht diese Konferenz einzigartig?

 

Online

Die gesamte Konferenz wird online gestreamt, so dass Sie bequem von zu Hause aus (oder jedem anderen Ort Ihrer Wahl) dabei sein können. Per Email erhalten Sie täglich einen Link, über den Sie Zugang zu allen Interviews des jeweiligen Tages haben.

Kostenfrei

Während der Konferenz werden alle Interviews jeweils 24 Stunden lang kostenfrei zur Verfügung stehen. Dadurch wollen wir sicherstellen, dass interessierte Eltern Zugang zu allen Inhalten erhalten – unabhängig von ihrer finanziellen Situation. Ein dauerhafter Zugriff auf die Interviews ist kostenpflichtig und kann jederzeit während oder nach der Konferenz erworben werden.

Zweisprachig Deutsch-Englisch

Die Videos sind mit Englischer Tonspur sowie mit Deutschen und Englischen Untertiteln versehen. Eine Textversion der Interviews ist zudem in Deutscher und Englischer Sprache erhältlich.

Weltweit anerkannte Expertise

Unsere Rednerinnen und Redner sind weltweit anerkannte Wissenschaftler, Ärzte, Beststeller-Autoren und Coaches mit Schwerpunkten in Erziehung, kindlicher Entwicklung, Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung. Sie werden neuesten Forschungserkenntnisse und bewährte Methoden mit Ihnen teilen, die sich für Eltern und Familien als relevant erwiesen haben.

Wissenschaftlich fundiert

Unsere Expertinnen und Experten haben ihr Berufsleben der Erforschung und Verbreitung der neuesten Erkenntnisse in Psychologie und Kindesentwicklung gewidmet. Die Informationen, die sie in unserer Online-Konferenz mit Ihnen teilen, basieren auf rigorosen wissenschaftlichen Standards.

Zeitlich flexible Nutzung

Wann sich zwischen Kindern, Arbeit und sonstigen Verpflichtungen Zeit für eine Online-Konferenz findet, wird bei jedem von uns unterschiedlich sein. Deshalb stehen alle Interviews jeweils 24 Stunden lang kostenfrei zur Verfügung und können so oft angeschaut werden, wie Sie möchten. Ein dauerhafter Zugriff auf die Interviews kann kostenpflichtig erworben werden.

Für wen ist diese Online-Konferenz gedacht?

Eltern & andere Bezugspersonen

Als Eltern oder andere Bezugsperson für ein Kind können Sie in unserer Online-Konferenz lernen, wie Kindern wirksam und respektvoll Grenzen gesetzt werden können. Sie lernen die neuesten kinderpsychologischen und neurowissenschaftlichen Erkenntnisse kennen und wie Sie diese auf Ihre eigene Familiensituation und Bedarfe „übersetzen“ können.

Lehrer & Schulverwaltung

Als Lehrer oder Mitarbeiter in der Schulverwaltung können Sie durch unsere Online-Konferenz Ihr Verständnis dafür vertiefen, wie die Umgebung kindliches Verhalten beeinflusst und welche Anwendungsmöglichkeiten es für Sie im Kontext von Schule und Unterricht gibt.

Therapeuten & Berater

Als Therapeut oder Berater können Sie aus unserer Online-Konferenz neuste Erkenntnis dazu mitnehmen, wie die emotionalen, mentalen und psychologischen Bedürfnisse von Kindern unterstützt werden können.

Upgrade:  Dauerhafter Zugang zu allen Inhalten (Lifetime Access Pass)

Sie erhalten alle Video- und Audio-Aufnahmen, Downloads, Deutsche und Englische Textversionen der Interviews und Untertitel, das Workbook zur Online-Konferenz sowie alle Bonus-Materialien.

EARLY BIRD €239 €199

Mehr Information

Unsere Speaker

Während unserer 5-tägigen Online-Konferenz werden Video-Interviews mit den folgenden Expertinnen und Experten gestreamt. Die Interviews sind täglich für jeweils 24 Stunden ab 9 Uhr morgens MESZ kostenfrei zugänglich.

Ola Adesonaye

Academic Coach für Tweens und Teens, Gründerin des Study Skills Lab

Aniesa Blore

Verhaltenstherapeutin, Autorin des Bestsellers "The Conundrum Child"

Mona Delahooke, PhD

Kinderpsychologin und Autorin von "Mehr als Verhalten: Neurowissenschaft und Mitgefühl helfen, Verhaltensprobleme von Kindern zu verstehen und zu lösen"

Phyllis Fagell

Psychotherapeutin und Beraterin, Journalistin, Autorin von "Middle School Matters"

David Green, PhD, RP

Psychotherapeut und Postdoctoral Research Fellow am OISE der University of Toronto. Fokus auf Väterforschung und die Rolle von Vätern in der Erziehung.

Ross Greene, PhD

Klinischer Psychologe, Gründer von "Lives in Balance", Autor der Bücher: "Das explosive Kind - Plan B für Eltern von kleinen Tyrannen" und "Raising Human Beings"

Maximilian von Heyden, M.Sc.

Forscher am Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der Charité Universitätsmedizin Berlin, Exekutiv Direktor und Mitbegründer von FINDER

Michael Hollander, PhD

Psychologe und Assistant Professor an der Harvard Medical School und dem Massachusetts General Hospital. Experte zum Thema selbstverletzendes Verhalten

Michael Jacobus

Executive Director des "Reset Summer Camp" und Experte zum Umgang mit Internetabhängigkeit

Debi John

Therapeutin, Executive Director von Play Healing

Jamie Lachman, DPHIL

Senior Research Officer an der University of Oxford, Gründer von Clowns Without Borders South Africa und Mitbegründer der Parenting for Lifelong Health Initiative

Jessica Lahey

Parenting-Journalistin, Autorin von "Addiction Inoculation: Raising Healthy Kids in a Culture of Dependence"

Eli Lebowitz, PhD

Director des Yale Child Study Center's Anxiety and Mood Disorders Program und Gründer des SPACE Program for Parents of Anxious Kids

Rashelle Litchmore, PhD

Assistant Professor in Human Development am Connecticut College, USA und Anti-Rassismus und Anti-Unterdrückungs Trainerin

Marguerite Orane, MBA

Leadership Coach, Facilitator und Autorin von "Free and Laughing: Spiritual Insights in Everyday Moments"

Hanniffa Patterson, M.Sc.

Online und Social Media Strategieberaterin

Dr. Jennifer Salerno, DNP, CPNP, FAANP

Krankenpflegerin, Expertin in Translationaler Forschung, Autorin von "Teen Speak: A Guide How to Talk to Teens About Sex, Drugs, and other Risky Behaviors"

Stuart Shanker, DPHIL

Gründer und CEO des MEHRIT Centre, Autor von "Das überreizte Kind: Wie Eltern ihn Kind besser verstehen un zu Selbstregulierung führen"

Howard Stevenson, PhD

Klinischer Psychologe, Professor an der University of Pennsylvania, Director Racial Empowerment Collaborative

Clifford Sussman, M.D.

Kinder- und Jugendpsychologe, Pionier der Behandlung von Internet- und Videospielsucht und bildschirmnutzungsbedingten Problemen bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Elaine Taylor-Klaus, PCC, CPCC

Mitbegründerin von Impact Parents, Eltern-Coach und Autorin von "The Essential Guide to Raising complex Kids with ADHD, Anxiety and more"

Julia von Weiler

Psychologin und Direktorin von Innocence in Danger e.V.

Janis Whitlock, PhD

Direktor des Cornell Research Program on Self-Injury and Recovery, Autor von "Self-Injury: A Compassionated Guide for Parents and Other Loved Ones", Spezialistin für selbstverletzendes Verhalten

Christopher Willard, PhD

Klinischer Psychologe, Professor an der Harvard Medical School, Autor von "Aufwachsen in Achtsamkeit - wie wir Kinder, Jugendliche und Eltern dabei unterstützen können, Ausgeglichenheit, Ruhe und Resilienz zu finden"

Lebensläufe der Experten

Themen & Programm

Tag 1: Beziehungen stärken - in Verbindung sein

Aniesa Blore

Beziehungen zu Kindern mit einer gestörten Sinnesverarbeitung

Mona Delahooke, PhD

Trotzreaktionen, Wutanfälle und andere schwierige Verhaltensweisen besser verstehen

David Green, PhD, RP

Die Einzigartigkeit von Vater-Kind-Beziehungen

Ross Green, PhD

Kollaborative Erziehungsmethoden

Jamie Lachman, DPHIL

Erziehungsstrategien für lebenslange Gesundheit

Elaine Taylor-Klaus, PCC, CPCC

Erziehung von Kinder mit Autismus, ADHD und anderen neurodiversen Zuständen

Tag 2: Psychische Gesundheit

Michael Hollander, PhD

Selbstverletzendes Verhalten bei Teenagern und wie wir ihnen helfen können

Eli Lebowitz, PhD

Kindern beim Umgang mit Angstzuständen und Zwangsstörungen helfen

Stuart Shanker, DPHIL

Hilfe für gestresste, überforderte und niedergeschlagene Kinder

Janis Whitlock, PhD

Die Verbindung zwischen Social Media, Erziehung und selbstverletzendem Verhalten 

Julia von Weiler

Kinder und Jugendliche vor sexuellem Missbrauch schützen

Christopher Willard, Psy.D

Achtsamkeit für Kinder: Techniken zur Selbstregulation und Stressreduktion

 

Tag 3: Life Skills & Resilienz aufbauen

 

Ola Adesonaye

Welche Fähigkeiten brauchen Kinder um schulisch erfolgreich zu sein

Phyllis Fagell, LCPC

Life-Skills für Tweens

Rashelle Litchmore, PhD

Wie können Familien und Bildungseinrichtungen Kinder mit unterschiedlichem ethnischen Hintergrund in der Schule unterstützen?

Howard Stevenson, PhD

Kindern helfen mit (Alltags-)Rassismus und Mikro-Agression umzugehen

 

Tag 4: Umgang mit Internet, Social Media und Videospielen

Michael Jacobus

Digital Detox: Wie wir unseren Kindern beim Umgang mit digitalen Medien helfen können

Hanniffa Patterson, M.Sc.

Kinder online schützen

Clifford Sussman, M.D.

Internetabhängigkeit bei Kindern und Teenagern

 

Tag 5: ‚Tweens‘ & ‚Teens‘

 Debi John

Spielerisch Verbindung zu Tweens & Teens aufzubauen

Jennifer Salerno

Kommunikations-Techniken für Teenager

Jessica Lahey

Wie wir das Sucht-Risiko von Teenagern verringern können

Maximilian von Heyden

Drogen und Alkohol-Prävention

Bonus: Eltern - Selbstbewusst und in-sich-ruhend

Taniesha Burke, PhD

Erziehung ohne Machtspielchen, Drohungen und Bestrafung

Marguerite Orane, MBA

Durchstarten in einer neuen Normalität

00

TAGE

00

STD

00

MINS

00

SECS

Jetzt hier kostenfrei registrieren!

Initiatorin & Organisatorin dieser Online-Konferenz

 

Taniesha Burke, PhD ist „der kluge Kopf“ hinter dieser Online-Konferenz für Eltern und Familien. Sie hat die Idee zu einer solchen Konferenz schon lange mit sich herumgetragen. Ihr Ziel ist es, aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse auch außerhalb von akademischen Fachjournalen zugänglich und für Eltern alltagstauglich nutzbar zu machen. Die Erfahrungen der letzten 1,5 Jahre haben Dr. Burke nun dazu bewogen, diese Online-Konferenz für Eltern und Familien im Juli 2021 zu realisieren und den Fokus dabei auf viele Herausforderungen zu legen, denen wir als Eltern in Folge der Covid-Pandemie derzeit gegenüberstehen.  

Dr. Taniesha Burke ist Entwicklungspsychologin und ausgebildeter Familien- und Eltern-Coach. Sie hilft Eltern gesunde, resiliente und belastbare Familienbeziehungen aufzubauen und Freude am Elternsein zu finden bzw. zu bewahren.

Dr. Burke bringt über 10 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien in der Karibik, den USA, Kanada und Deutschland mit. Nach ihrem Psychologie-Studium an der University of the West Indies (Jamaika) hat sie an der University of Guelph in Kanada promoviert. Ergänzend zu ihren Studien hat Dr. Burke eine Vielzahl von Aus- und Weiterbildungen absolviert, u.a. zu den Auswirkungen von Traumata auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, die Erziehungsmethodik nach Adler, Sozial-Emotionales Lernen (Second Step) oder das internationale ‚Strengthening Families Program (SFP)‘.

Ursprünglich aus Kingston/Jamaika stammend, lebt Dr. Burke nun seit mehreren Jahren mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Berlin/Deutschland.

 

FAQ